Kreis-Jusos fragen: Fremdenfeindlichkeit im Landkreis?

Veröffentlicht am 13.01.2017 in Ankündigungen
 

Am Samstag, 14. Januar, um 12.15 Uhr gehen die Biberacher Kreis-Jusos der Frage nach: „Fremdenfeindlichkeit im Kreis Biberach?“. Die Juso-Kreismitgliederversammlung findet im Biberacher SPD-Regionalzentrum statt (Poststraße 7, 88400 Biberach).

Die Ergebnisse der Sitzung sollen in einer Resolution der Kreis-Jusos münden. Methodisch soll die Auseinandersetzung anhand eines World-Cafés mit verschiedenen Referenten stattfinden. Dazu der Juso-Kreisvorsitzende Stefan Gretzinger: „Wir wollen diese Frage komplett ergebnisoffen behandeln. Deshalb haben wir zum Beispiel auch den Biberacher ‘Aufpassern’ angeboten, mit von der Partie zu sein.“ Am späten Dienstagabend stand noch nicht fest, ob das Administratoren-Team der Facebook-Gruppe „Biberach passt auf“ die Einladung annimmt.
Bereits um 11 Uhr treffen sich die Kreis-Jusos, um unter anderem ihr Arbeitsprogramm zu beraten und zu beschließen. Um 12.15 Uhr wird dann das World-Café „Fremdenfeindlichkeit im Kreis Biberach?“ stattfinden. Interessierte sind herzlich eingeladen.

UPDATE: Die Gruppe "Biberach passt auf" hat mittlerweile abgesagt. Dazu der Juso-Kreisvorsitzende Stefan Gretzinger: "Tja - im Netz von 'Zivilcourage' schwadronieren, dann aber wiederholt vor Gesprächen kneifen. Das soll mir mal einer erklären."

 
Jetzt Mitglied werden Martin Schulz

Counter

Besucher:1043123
Heute:3
Online:2

Shariff

Mitmachen bei den Jusos

Du hast Lust bei den Jusos als ordentliches Mitglied mitzuwirken?
Dann klicke auf diesen Link und fülle das Anmeldeformular der Jusos Baden-Württemberg aus.

Anmeldeformular der Jusos Baden-Württemberg

Oder kontaktiere uns bei Kontakt - Interesse an der Jusoarbeit.

Wir freuen uns auf dich!