05.02.2021 in Allgemein

Die Jugend kann das!

 

Diskutier mit am Sonntag, 7. Februar ab 16 Uhr.

Unsere Generation wird politisch. Überall im Land kandidieren dieses Jahr junge Menschen, um uns in den Parlamenten zu vertreten. Und auch außerhalb von Parteien werden immer mehr junge Menschen politisch aktiv. Für unsere Generation ist klar: Es muss sich etwas verändern.

Wir wollen unter dem Motto „Die Jugend kann das!" digital mit Aktiven aus verschiedenen Jugendorganisationen, Initiativen und Verbänden ins Gespräch kommen – und zwar bewusst überparteilich. Dazu haben wir Vertreter:innen aus dem Landesschülerbeirat, den Gewerkschaften, von Fridays for Future und den Jungen Europäern eingeladen. Wir wollen gemeinsam diskutieren, was unsere politischen Ziele als junge Generation sind, wie wir uns politisches Engagement vorstellen und vor welchen Herausforderungen wir stehen.
 
Anschließend wollen wir mit jemandem sprechen, der vorgemacht hat, wie man als junger Mensch die Politik so richtig aufmischen kann. Marian Schreier ist Bürgermeister der Stadt Tengen, war zu seinem Amtsantritt der jüngste Bürgermeister Deutschlands und hat Ende letzten Jahres in seiner Heimatstadt Stuttgart als Oberbürgermeister kandidiert. Marian hat einen modernen, innovativen Wahlkampf geführt und mit seiner Kampagne bundesweit Aufsehen erregt. Mit ihm wollen wir vor allem darüber diskutieren, wie ein neuer, junger Politikstil aussehen kann.

Lust dabei zu sein? Dann schick uns doch eine Email (madlen.dobler@yahoo.com) oder eine kurze PN auf unseren Social Media Kanälen ("Jusos Kreis Biberach")

28.09.2020 in Allgemein

Information – es kommt drauf an, was man draus macht

 

„Mindf*ck“ von Christopher Wylie zeigt Möglichkeiten, Unentbehrlichkeit und Missbrauch der Social Media

02.03.2018 in Allgemein

Die „Grokopposition“ – ein Interviewkommentar der Jusos Biberach

 

Opposition! Nein, Ko...äh…GROKO! Oder doch nicht? Ja oder Nein? Schulz oder Nahles? Nein oder Ja? Ok – zugegeben, das, was sich bei der SPD gerade abspielt, ist nicht gerade das, was man von einer etablierten Volkspartei erwarten würde. In zwei Wochen jedoch hat dieser „Eiertanz“ ein Ende – am 2. März werden die Stimmen des Mitgliedervotums der SPD zur Groko ausgezählt. Die Frage auf dem Stimmzettel ist simpel, die Antwortmöglichkeiten genauso: Ja oder Nein. Doch das, was dahinter steckt, ist alles andere als simpel und ihre Beantwortung hat weitreichende Folgen, nicht nur für die SPD, sondern für uns alle, für ganz Deutschland. Wir Jusos haben uns auch viel damit beschäftigt und wollen euch einen kleinen Einblick in unsere Gedankenwelt geben im Interview mit uns selbst.

 

10.06.2014 in Allgemein

Kommunalwahlen

 

Gute Bilanz bei den Kommunalwahlen

24.12.2013 in Allgemein

Frohe Weihnachten!

 

WIR setzen auch an Weihnachten ein Zeichen gegen Sexismus!

03.11.2013 in Allgemein

Wahl zum neuen JuPa

 

Jusos Kreis Biberach untersützen Veronika Hehl und Heiko Mangesius!